Kanu-Slalom

Kanu-Slalom ist eine der beiden olympischen Kanudisziplinen. Bei dieser Sportart, wird eine mit Toren versehene Wildwasserstrecke binnen kürzester Zeit möglichst fehlerfrei befahren. Auf der ca. 350 m langen Strecke werden 18 bis 25 Tore ausgehängt, davon sechs Aufwärtstore. Abwärtstore (grün-weiß) werden mit, Aufwärtstore (rot-weiß) gegen die Hauptfließrichtung des Flusses befahren. Das Berühren eines bzw. beider Torstäbe wird mit zwei Strafsekunden, das Auslassen oder fehlerhafte Befahren eines Tores wird mit 50 Strafsekunden bestraft, welche zur Fahrtzeit dazu addiert werden.

Es gibt Kajak- und Canadier-Disziplinen. Der Kajak wird sitzend mit einem Doppelpaddel, der Canadier kniend mit einem Stechpaddel gefahren. Die Boote müssen mindestens 3,50m lang, 60cm breit sein und 9 kg wiegen.

In Sachsen werden jedes Jahr zahlreiche Wettkämpfe ausgetragen. Die Bandbreite reicht von Nachwuchswettkämpfen auf einfachen Flüssen bis hin zu internationalen Wettkämpfen auf schwerem Wildwasser. Das Zentrum ist Leipzig mit der nahe gelegenen Wildwasseranlage, dem Kanupark Markkleeberg. Die künstliche Wildwasserstrecke ist eine der modernsten Anlagen der Welt.

21. Juni 2021

Gold für Andrea Herzog

Die linke Faust gen Himmel, ein Schlag auf das Boot. Andrea Herzog wusste, dass sie einen sensationellen Lauf in ihrem Canadier-Einer auf ihrer Heimstrecke in Markkleeberg […]
14. Juni 2021

Andrea Herzog holt Silber beim Weltcup in Prag.

Olympia-Starterin Andrea Herzog ist auf Kurs Richtung Tokio. Beim Weltcup im Prag ist die 21-jährige gebürtige Meißnerin am Sonntag auf den zweiten Platz im Canadier gepaddelt, […]
7. Juni 2021

Slalomkanuten holen Schülerländerpokal nach Sachsen

Mit herausragenden Leistungen konnten die sächsischen Slalomkanuten am vergangenen Samstag den diesjährigen Schülerländerpokal nach Sachsen holen.
31. Mai 2021
Konrad Ginzel in Anfahrt auf Tor 3

Sächsisches Quartett für Junioren-WM im Kanu-Slalom qualifiziert

Am letzten Maiwochenende, vom 28. bis 30. Mai, kämpften 45 Sportlerinnen und Sportler bei den Sichtungswettkämpfen des Deutschen Kanu-Verbandes im Kanupark Markkleeberg um die Qualifikation für […]
9. Mai 2021

Spannender Finaltag der Canadier

Bronze für die DKV-Nationalmannschaft Der letzte Tag der Kanu-Slalom-Europameisterschaften im spanischen Ivrea war an Spannung kaum zu überbieten. Auf dem wie schon gestern sehr selektiven Kurs […]
8. Mai 2021

Bronzemedaille für DKV-Team

Ricarda Funk gewinnt Bronze Zwei Sportlerinnen zogen in die heutigen FInals ein. Ricarda Funk aus Bad Kreuznach und die Augsburgerin Elena Apel bewältigten die äußerst anspruchsvolle […]
7. Mai 2021

Alle Boote in den Halbfinals – Silber für Kajakmannschaft

Alle Canadier Damen im Halbfinale Am zweiten Tag der Europmeisterschaften schafften es auch alle deustchen Frauen und Männer im Canadier in die Halbfinals. Bei den Damen […]
6. Mai 2021

EM 2021 Ivrea – Erfolgreicher Start

6. Mai 2021 Cindy Pöschel gewinnt Qualifikation der Kajak Damen Erfolgreicher Start für die sächsischen Slalomkanuten bei der Europameisterschaft in Ivrea. Als erste Starterin der deutschen […]
6. Mai 2021

Europameisterschaft im Kanu-Slalom 2021 Ivrea (ITA)

6. Mai 2021 Heute beginnen im norditalienischen Piemont die Europamaisterschaften im Kanu-Slalom. Mit dabei in der 23000 Einwohner zählenden Kleinstadt Ivrea sind auch vier sächsische SportlerInnen. […]
1. Mai 2021

Ergebnisse der Sichtungen im Kanu-Slalom

https://www.kanu.de/Die-DKV-Sichtungen-waren-an-Dramatik-nicht-zu-uebertreffen-78424.html Nominierungen für U23-Höhepunkte https://www.kanu.de/Die-Sieger-und-Nominierten-fuer-die-U23-Nationalmannschaften-78431.html Nominierungen für Weltcups https://www.kanu.de/Nominierungen-fuer-die-Weltcups-2021-im-Kanu-Slalom-78438.html Alle Ergebnislisten sind unter www.slalomevents.de zu finden.