Logo XXL Paddelfestival
Wasserspaß für alle
27. April 2022

Zwei neue Auszeichnungen im Freizeitsport (UPDATE)

Nach dem Erfolg der großen Kanu-Herausforderung zum 30-jährigen Bestehen der Bundesrepublik Deutschland hat sich der Deutsche Kanu-Verband (DKV) zwei neue Auszeichnungen im Freizeitsport für alle Kanutinnen und Kanuten ausgedacht.

Die erste richtet sich vor allem an GelegenheitspaddlerInnen aller Altersgruppen, die vielleicht nicht genügend Kilometer für die Teilnahme am Wasserwanderwettbewerb erpaddeln. Sie können sich an der „Wir lieben Paddeln Challenge“ beteiligen.

Aufwändiger in den Anforderungen ist da dann schon der DKV-Euro-Star, der sich an international erfahrene Kanutinnen und Kanuten richtet.

 

Die „Wir lieben Paddeln Challenge“

Auszeichnung im Freizeitsport: Die "Wir lieben Paddeln Challenge" Die Hauptaufgabe für diese zusätzliche (und freiwillige) Auszeichnung besteht z.B. in diesem Jahr darin, im Zeitraum von 1. Oktober 2021 bis 30. September 2022 eine gewisse Mindestanzahl an Kilometern zu paddeln. Voraussetzung ist allerdings, dass diese Kilometer im elektronischen Fahrtenbuch (eFB) des DKV dokumentiert werden.

  • Erwachsene müssen mindestens 350 Kilometer nachweisen
  • Schüler/innen* (Alter 7 – 10 Jahre) mindestens 75 Kilometer
  • Schüler/innen* (Alter 11 – 12 Jahre) mindestens 125 Kilometer
  • Jugendliche* (Alter 13 – 14 Jahre) mindestens 175 Kilometer
  • Jugendliche* (Alter 15 – 17 Jahre) mindestens 225 Kilometer

Bei Erfolg gibt es ein Online-Abzeichen. Darüberhinaus könnt ihr euch zum Ende des Wertungszeitraums (dieser geht vom 1. Oktober des Vorjahres bis 30. September des laufenden Jahres) noch eine Urkunde herunterladen.
Der DKV plant, im Laufe der Zeit das Ganze eventuell noch mit zusätzlichen Aufgaben zu würzen, die nebenher zu erfüllen sind.

Teilnehmen ist ganz einfach. Ihr findet alles nach eurer Anmeldung im eFB unter dem neuen Menüpunkt „Wir lieben Paddeln„. Wichtig ist, dass ihr euch zunächst für die eFB-Herausforderung anmeldet und die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Dies geschieht im Untermenüpunkt „Teilnahmestatus„. Hier wählt ihr zunächst „Sachsen“ als euer Bundesland aus, dann klickt ihr auf den Schaltknopf „Zustimmen und Teilnehmen„.

* Minderjährige Nutzende des eFB brauchen eine Patin/einen Paten zur Anmeldung im elektronischen Fahrtenbuch!

Jetzt heißt es paddeln und die entsprechenden Kilometer für die Hauptaufgabe zu sammeln (und eventuelle Zusatzanforderungen zu erfüllen). Euren Weg zum Ziel könnt ihr unter „Wir lieben Paddeln“ >> „Mein Status“ im Auge behalten.

PS. Auch wenn euer Verein nicht per eFB am Wasserwanderwettbewerb teilnimmt, könnt ihr euch mit einem „vereinslosen“ Account beim eFB anmelden und dieses nutzen. Damit steht auch euch die „Wir lieben Paddeln Challenge“ offen.

 

Der DKV-Euro-Star

Auszeichnung im Freizeitsport: Der DKV Euro-Star Für die vielen reiselustigen Kanutinnen und Kanuten, die auch in anderen Ländern ihren Sport betreiben, gibt es jetzt den DKV-Euro-Star als besondere Auszeichnung. Bei erfolgreicher Teilnahme bekommt man eine Urkunde und einen Bootsaufkleber.

Ziel ist, eine europäische Identität durch das Kennenlernen der Nachbarländer und Kulturen zu fördern. Für die Bewerbung müssen Wanderfahrten in fünf verschiedenen europäischen Ländern auf jeweils zwei unterschiedlichen Gewässern mit Datum, Gewässer und Strecke angegeben werden. Es zählen alle Gewässerarten: Großgewässer, Küstenbereiche, Lagunen, Ströme, Seen, Flüsse und Kleingewässer. Es sind keine Mindestkilometer erforderlich.

Für den DKV-Euro-Star kann sich jede/r erwachsene und in einem DKV-Kanu-Verein organisierte Paddlerin und Paddler bewerben. Als Wertungszeitraum sind die nächsten sechs Jahre angesetzt (Antragsende ist der 31.12.2028). Auch rückliegende Fahrten (ab dem 18. Lebensjahr) können eingereicht werden.

 

Viel Spaß, viel Erfolg und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

Falk Bruder, SKV Beauftragter für Wandersportwettbewerbe