Andrea Herzog und Franz Anton
Vorbereitung auf Olympia in Réunion (FRA)
10. Februar 2021
Nachruf – Jürgen Köhring * 1941 – † 2021
11. März 2021

DKV beschließt erneut Erleichterungen für Wanderfahrer – Kanujugend zieht nach

Auch für die laufende Saison 2021 hat der Deutsche Kanu-Verband aufgrund der immer noch bestehenden Einschränkungen durch die Pandemie eine befristete Änderung der Wandersportordnung beschlossen. Wie schon 2020 wird darin festgelegt, dass für Neuerwerb und Wiederholung des bronzenen Wanderfahrerabzeichens nur eine um 50% reduzierte Kilometerleistung gefordert wird.

DKV-Wanderfahrer-Wettbewerb – Erwachsene

Die Kilometeranforderung wird um 50 % reduziert (alle Kategorien):

Kategorie bisherige Anforderung neu, nur 2021
Damen mind. 500 km 250 km
Damen (mit Behinderung) mind. 400 km 200 km
Damen Seniorinnen ab 70 Jahren mind. 400 km 200 km
Damen Seniorinnen (mit Behinderung) ab 70 Jahren mind. 325 km 163 km
Herren mind. 600 km 300 km
Herren (mit Behinderung) mind. 500 km 250 km
Herren Senioren ab 70 Jahren mind. 500 km 250 km
Herren Senioren (mit Behinderung) ab 70 Jahren mind. 425 km 213 km

Die Anforderungen für die Wanderfahrerabzeichen Silber und Gold bleiben unverändert, auch das Globus-Abzeichen ist davon nicht betroffen.
Das Elektronische Fahrtenbuch (eFB) wird entsprechend angepasst.
Eine „Gemeinschaftsfahrt“ wird auch 2021 nicht zum Erwerb des Abzeichens gefordert (Update im April 2021).


Die Deutsche Kanujugend hat in Bezug auf den Wandersportwettbewerb für Schüler und Jugend ebenfalls Änderungen beschlossen. Diese sind hier nachzulesen…

Auch 2021 wird es leicht gemacht, ein Wanderfahrerabzeichen zu bekommen. Also ran an die Paddel!

Allen eine abwechslungsreiche und erfolgreiche Saison. Viel Spaß und bleibt gesund.

Falk Bruder
Beauftragter Wandersportwettbewerb im SKV

Teilen Sie diesen Artikel: