Banner Die große Kanu-Herausforderung
Die große Kanu-Herausforderung [Update Mai 2020]
12. Mai 2020
Es geht wieder los
1. Juli 2020

DKV beschließt Erleichterungen für Wanderfahrerwettbewerb

Der Deutsche Kanu-Verband hat aufgrund des verhinderten Saisonstarts für den Kanu-Wandersport eine nur für die laufende Saison gültige Änderung der Wandersportordnung beschlossen. Darin wird festgelegt, dass für Neuerwerb und Wiederholung des bronzenen Wanderfahrerabzeichens nur eine um 50% reduzierte Kilometerleistung gefordert wird und die sonst verpflichtende Teilnahme an einer Gemeinschaftsfahrt wegfällt.

DKV-Wanderfahrer-Wettbewerb – Erwachsene

Von den Einschränkungen des Sporttreibens während der Corona-Pandemie, wie die Sperrung der Bootshäuser, Verbot von Gemeinschaftsveranstaltungen und Vereinsaktivitäten sowie der Kontaktbeschränkungen ist auch der beliebte Wanderfahrer-Wettbewerb der Tourenpaddler betroffen. Die Voraussetzungen für den Wettbewerb wurden für das Fahrtenjahr 2019/2020 (1.10.-30.9.) von den Fachleuten kritisch hinterfragt. Den vorgeschlagenen Anpassungen haben die Ländervertretungen mehrheitlich zugestimmt und mit der Bestätigung des DKV-Präsidiums und des Freizeitsportausschusses treten diese für das laufende Wandersportjahr 2019/2020 in Kraft:

Gemäß DKV-Wandersportordnung wird für das Bronze-Abzeichen (Neuerwerb und Wiederholung) eine Gemeinschaftsfahrt vorgegeben. Diese entfällt ersatzlos.

Die Kilometeranforderung wird um 50 % reduziert (alle Kategorien):

Kategorie bisherige Anforderung neu, nur 2020
Damen mind. 500 km 250 km
Damen (mit Behinderung) mind. 400 km 200 km
Damen Seniorinnen ab 70 Jahren mind. 400 km 200 km
Damen Seniorinnen (mit Behinderung) ab 70 Jahren mind. 325 km 163 km
Herren mind. 600 km 300 km
Herren (mit Behinderung) mind. 500 km 250 km
Herren Senioren ab 70 Jahren mind. 500 km 250 km
Herren Senioren (mit Behinderung) ab 70 Jahren mind. 425 km 213 km

Die Anforderungen für die Wanderfahrerabzeichen Silber und Gold bleiben unverändert, auch das Globus-Abzeichen ist davon nicht betroffen.
Das Elektronische Fahrtenbuch (eFB) wird entsprechend angepasst.
Auswirkungen der Änderung auf das DOSB Sportabzeichen können zum derzeitigen Zeitpunkt nicht erkannt werden.


Auch die Deutsche Kanujugend hat am 9. Juni einstimmig eine Regelung zum Thema “Wanderfahrerabzeichen 2020: Umgang mit COVID19 im Wandersportwettbewerb für Schüler und Jugend” beschlossen. Die Regelung im genauen Wortlaut findet ihr hier.

Es wird nie wieder so leicht werden, ein Wanderfahrerabzeichen zu bekommen. Also ran an die Paddel!

Allen eine abwechslungsreiche und erfolgreiche Saison. Viel Spaß und bleibt gesund.

Falk Bruder
Beauftragter Wandersportwettbewerb im SKV

Teilen Sie diesen Artikel: