Kanusport ist Natursport

Kanusport ist Natursport – kaum eine andere Sportart bietet die Möglichkeit, so vielfältige und unmittelbare Eindrücke in der Natur zu gewinnen. Im Gegenzug sind Kanuten aber auch zu besonderer Rücksichtnahme verpflichtet und setzen sich für Schonung und Rücksichtsnahme der Natur ein.

Bitte Informieren Sie sich deshalb vor jeder Fahrt über aktuelle Befahrungsregelungen. und beachten Sie auch die Pegelinformationen.
Nicht nur zum Erwerb des Wanderfahrerabzeichens sollte jeder Kanufahrer an einer Ökoschulung teilgenommen haben. Dort erhält er die erforderlichen Informationen über das richtige Verhalten bei Kanufahrten.

Eisvogel

Aktuelles

25. Juli 2014

Offener Brief des SKV zur Wehranlage in Trebsen

Sehr geehrter Herr Staatsminister Frank Kupfer, Herr Präsident der Landesdirektion Sachsen Dietrich Gökelmann, Herr Landrat Dr. Gerhard Gey, sehr geehrte Vorsitzende der Landtagsfraktionen des Sächsischen Landtags, wie wir erfahren haben, soll am Wehr Trebsen in der Vereinigten Mulde in wenigen Tagen eine „Notreparatur“ der Wehranlage mit Spundwänden - genehmigt durch das Landratsamt Leipzig mit Zustimmung der Landestalsperrenverwaltung - begonnen werden.
16. April 2014

Und wieder: Allgemeinverfügung zur Befahrung des Floßgrabens

Nachweislich wurde der Eisvogel bei Brut/Brutvorbereitung im Floßgraben beobachtet. Deshalb hat die Stadt Leipzig das folgende beschlossen und in einer Informations-Veranstaltung am 16. 04. 2014 unter Leitung von Herrn Rosenthal bekanntgegeben:
21. Februar 2014

Medieninformation des SKV zur Eröffnung der Messe Beach & Boat

Der Sächsische Kanu-Verband (SKV) ist langjähriger Partner der Messe Beach & Boat in Leipzig. Auch im Jahr 2014 ist er durch einen Stand vertreten. Hier präsentiert sich der Leistungs- wie auch der Breitensport durch fachkundige Standbetreuer und jede Menge Informationsmaterial. Auf Anschauungstafeln und mit Hilfe der Ausstellungsstücke kann sich der Besucher ein aktives Bild vom Kanusport in Sachsen machen.
26. November 2013

Zur wassertouristischen Nutzung Leipziger Gewässer

Medieninformation bezugnehmend auf den Artikel in der LVZ vom 15.11.2013 „Störstellen werden plötzlich teurer“ sowie anknüpfend an die Medieninformation des Sächsischen Kanu-Verbandes vom 31. Mai 2013.
17. Juli 2013

Eulenspiegelei auf dem Floßgraben

Bericht vom Kanulager eines Gymnasiums, das doch am Ende ganz kurios endete. Oder die Folgen der Allgemeinverfügung zum Eisvogel.