Kanu-Polo

Kanu-Polo ist ein Mannschaftssport und wird in einem rechteckigen Spielfeld auf stillen Gewässern bzw. in der Schwimmhalle gespielt. Es treten 2 Teams mit je 5 Feldspielern in speziellen Kajaks gegeneinander an, die versuchen, den Ball mit der Hand oder dem Paddel in das jeweils gegnerische Tor zu befördern. Ein Tor wird gezählt, wenn der Ball mit vollem Umfang die Torbegrenzung durchquert hat. Die Tore befinden sich in der Mitte der beiden kurzen Seiten des Spielfelds. Der Spieler, der dem Tor am nächsten ist, zählt als Torwart. Dieser darf nicht angegriffen werden, solange die Angreifer im Ballbesitz sind. Allerdings muss der verteidigende Spieler mit dem Heck seines Bootes unter dem Tor liegen, um als Torwart anerkannt zu werden und damit unter besonderem Schutz zu stehen. Ein Team besteht aus höchstens 8 Spielern, 5 Feldspieler und bis zu 3 Auswechselspieler, die jederzeit beliebig oft eingewechselt werden können. Die Spieldauer beträgt 2 mal 10 Minuten mit einer Halbzeitpause von 3 Minuten. Sieger ist das Team, das mehr Tore erzielen konnte. Bei unentschiedenen Entscheidungsspielen wird einmal 3 Minuten Verlängerung mit „Golden Goal“-Regel gespielt, notfalls mehrfach, bis ein Sieger feststeht. Unter Umständen kann ein bis dahin unentschiedenes Spiel auch durch ein Entscheidungswerfen (Penaltywerfen) entschieden werden.

25. April 2017
XXL Paddelfestival im Kanupark Markkleeberg am 6./7. Mai 2017

Das XXL Paddelfestival steht in den Startlöchern…

Kanupark Markkleeberg, 5. bis 7. Mai, www.paddelfestival.de Das XXL-Paddelfestival in Markkleeberg hat sich in den vergangenen Jahren zum größten Paddelevent in Deutschland entwickelt. In diesem Jahr […]
6. März 2017
Sächsischer Kanutag 2017

15. Sächsischer Kanutag und 12. Kanuball des WWA

Auf seinem 15. Kanutag am 4.3.2017 hat der Sächsische Kanu-Verband e.V. (SKV) in Grimma die Einführung eines Fachwartes für Kanu-Trendsport beschlossen. Mit dieser Position möchte der […]
16. Januar 2017
Sächsische_Sportgala_2017

Zwei Podestplätze für Kanuten, SGK Meißen ist Talentstützpunkt des Jahres !

Für ganz vorn hat es diesmal nicht gereicht. Olympiasieger Tom Liebscher (Dresden) musste sich nur dem Seriensieger Eric Frenzel geschlagen geben, der nunmehr zum dritten Mal […]
21. Dezember 2016
Sächsische Sportler des Jahres 2016 gesucht!

Sportler des Jahres gesucht !

Bis zum 2. Januar können Ihr noch für unsere Kanuten abstimmen und tolle tolle Preise gewinnen. Der Landessportbund Sachsen sucht die Sportler und Teams des Jahres […]
18. November 2016
SKV-Ehrung Kloster Nimbschen

Olympioniken feiern im Kloster

Kanu-Verband blickt auf größte Edelmetallausbeute zurück Am Ende fehlten Tina Dietze zwei Zentimeter zum Olympiasieg in Rio de Janeiro im Kajak-Zweier über die 500 Meter-Distanz. Am […]
29. August 2016

Kanu-Polo WM in Siracusa/Italien

Am Montag startet die Kanu-Polo Weltmeisterschaft in Siracusa auf Sizilien und endet am kommenden Sonntag, dem 4. September 2016. Die deutsche Delegation ist bereits seit dem […]