Alles Gute für’s neue Jahr 2016
30. Dezember 2015
Mit dem XXL-Paddelfestival fängt am Kanupark Markkleeberg die Saison so richtig an
24. Februar 2016

Sicherheitskurs 2016 – Theoretischer Teil

Titel: Sicherheitskurs Theorie
Wann: 09.04.2016 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Bootshaus Nonnenstraße (Kanu- und Freitzeitzentrum Leipzig SW e.V.)
Anmeldung: an sicherheit@kanu-sachsen.de bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. In der Kursgebühr (6 Euro für DKV-Mitglieder, 10 Euro sonstige Teilnehmer) ist ein einfaches Mittagessen enthalten. Anmeldung bitte über die Geschäftsstelle des SKV in der Goyastraße, über das Kontaktformular auf dieser Website oder über die Adresse sicherheit@kanu-sachsen.de bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn.

Inhalte sind:

  • Gefahrenpotentialanalyse
  • Medizinische Grundlagen
  • Sicherungstechniken und Sicherheitsausrüstung
  • Wasserrecht

Der Kurs ist vom Sächsichen Kultusmisterium als Lehrerfortbildung anerkannt.

Übungsfragen:

  1. Welche Faustregel gilt für Handlungsfähigkeit eines Schwimmers im Wasser?
  2. Welche Merkmale sollte eine Schwimmweste aufweisen?
  3. Welche Merkmale muss ein Cowtail an einer Weste aufweisen?
  4. Wie wird ein Kanu auf einem Autodach richtig befestigt?
  5. Wodurch wird ein für Kanuten gesperrtes Gewässer angezeigt?
  6. Wann kann ein Wehr befahren werden?
  7. Wie entstehen Wellen und wie lassen sie sich mit dem Kanu bewältigen?
  8. Welche Symptome hat die Kanalarbeiterkrankheit?
  9. Warum misslingt einem routinierten Wildwasserfahrer im Frühjahr auf einem Wildfluss evtl. die Rolle?
  10. Was sollte eine Gruppe von Kanuten vor einer Tagestour alles vereinbaren?
  11. Warum gehört ein Schwimmer nach einem „heftigen Schwumm“ in ärztliche Beobachtung?
  12. Bei welcher Wassertemperatur muss in Sachsen eine Schwimmweste getragen werden?
  13. Wie stark verlängert Neopren die Überlebenszeit im Wasser?
  14. Welches Verhältnis von Beatmen und Herzdruckmassage ist bei der HLW/CPR anzuwenden?
  15. Was sollten Helfer beim Unterkühlten bei einer leichten Unterkühlung tun?
  16. Welche Sicherheitsausrüstung gehört in ein Kanu?
  17. Wie ist mit einem Wurfsack umzugehen?
  18. Was sollten Helfer beim Unterkühlten bei einer schweren Unterkühlung tun?
  19. Wie sind Brückendurchfahrten markiert?
  20. Wie muss ein Poloboot / Wildwasserboot / Wanderboot beschriftet sein?
Teilen Sie diesen Artikel: